Torsten Reitz – El Perro Andaluz

Torsten Reitz

Torsten Reitz wurde 1985 in Karl-Marx-Stadt, jetzt Chemnitz, geboren. Als Kind und Jugendlicher erhielt er Klavierunterricht bei Snejana Ivanova. Das Studium in den Hauptfächern Komposition und Klavierpädagogik (2004-2010) absolvierte er an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ bei Prof. Jörg Herchet (Komposition) und Prof. Gunnar Nauck (Klavier) jeweils mit Auszeichnung. Es schloss sich ein zweijähriges Studium an der Universität der Künste Berlin als Meisterschüler im Fach Komposition bei Prof. Walter Zimmermann an. Prägend war für ihn außerdem der Theorieunterricht bei Michael Flade (Dresden) sowie Prof. Hartmut Fladt und Yoav Pasovsky (Berlin). In zahlreichen Meisterkursen erhielt er Unterricht von namhaften Künstlern wie etwa Helmut Lachenmann, Brian Ferneyhough und Beat Furrer (Komposition) sowie Ian Pace und Benjamin Kobler (Klavier).

Als Mitglied verschiedener Ensembles für zeitgenössische Musik führten ihn Konzertreisen unter anderem nach Polen, Frankreich, England, Spanien, Norwegen, China und Südkorea.Das von ihm mitbegründete Ensemble „El Perro Andaluz“ erhielt 2011 den Förderpreis der Stadt Dresden. Für seine kompositorische Arbeit erhielt er neben verschiedenen Arbeitsstipendien unter anderem den Andreas Werckmeister Preis der Stadt Halberstadt sowie den Förderpreis des sächsischen Musikbundes. Heute lebt er als freischaffender Komponist und Musikpädagoge in Dresden.